ZWEI HERREN AUS VERONAZWEI HERREN AUS VERONA
von William Shakespeare
Deutsch von Frank Günther
Mit: Leonard Scheicher (Valentin / Flink), Felix Strobel (Proteus / Flink), Jonathan Kutzner (Lanz / Thurio), Karoline Teska (Lucetta / Räuber), Annemarie Brüntjen (Julia), Gaia Vogel (Silvia / Räuber), Sebastian Witt (Herzog / Proteus´ Vater / Wirt / Räuber)

Zusammen mit der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"

Inszenierung: Veit Schubert
Bühne und Kostüme: Maria-Elena Amos
Dramaturgie: Anika Bárdos
Mitarbeit Regie/Dramaturgie:
Jörg Lehmann
Licht: Mario Seeger

Dauer: ca. 1h 50 Minuten (keine Pause)

ZWEI HERREN AUS VERONA
ZWEI HERREN AUS VERONA
ZWEI HERREN AUS VERONA
Karoline Teska, Annemarie Brüntjen

Karoline Teska, Gaia Vogel, Annemarie Brüntjen, Leonard Scheicher, Felix Strobel

Jonathan Kutzner, Felix Strobel, Leonard Scheicher

Fotos: Marcus Lieberenz
Liebesschwüre, Verbannung, ein Wald voller Räuber, trottelige Lakaien und ein äußerst schlecht gelaunter Hund sind der Stoff, aus dem diese verschlungene Shakespeare-Verwechslungs-Komödie ist.
Valentin liebt Silvia, die allerdings dem reichen Thurio versprochen ist. Doch auch Valentins bester Freund, Proteus, verliebt sich in sie und hintergeht sogar seinen Freund, um sie zu erobern. Das wiederum gefällt Julia nicht, die mit Proteus verlobt ist. Sie steigt kurzerhand in Männerkleidung und reist ihrem untreuen Geliebten hinterher...

Wehe, wenn sie losgelassen... Sieben junge spielwütige Schauspielschüler erobern kopfüber und Herz voraus die Bretter, die knapp zwei Stunden lang die ganze Welt bedeuten. Mit viel Humor, Phantasie und Lust am Spiel stürzen sie sich in Abenteuer aus Liebe, Leidenschaft und Sinnlichkeit…

drucken  |  english Version

TWO GENTLEMEN OF VERONA

by William Shakespeare

Lover’s oaths, cruel banishments, a dark forrest full of dangerous outlaws, clumsy servants and a very ill-mannered dog are the stuff that this intricate and enjoyable Shakespeare-comedy is made of.
Young Valentine loves Silvia, but she is promised to the rich (but foolish) Thurio. On top of this, Proteus – Valentine’s best friend – also falls madly in love with Silvia and even deceives his friend in order to conquer the beautiful lady. This greatly mispleases Julia, Proteus’ original love. Without further ado she changes into men’s clothes and follows her unfaithful lover in order to win him back...

Seven young acting students of the renowned Berlin acting school „Ernst Busch“ in their final year take the stage of the BE pavillion by storm. For just under two hours they rush headlong into the play, showing humour, fantasy and an unsatiable delight for adventure, mix-ups and love in all ist colours.