Soli-Aktion

Soli-Plakate kaufen und freie Theaterschaffende unterstützen

Das Berliner Ensemble startet zur Unterstützung freier Theaterschaffender eine Solidaritäts-Aktion: Das Theater hat neun freie Künstler:innen und die verantwortliche BE-Grafikerin Birgit Karn eingeladen, Motive für eine Plakatserie zu entwerfen, die sich frei mit der Frage auseinandersetzen, was Theater individuell für die Beteiligten bedeutet. Die Plakatkampagne soll auf die kulturelle Leerstelle aufmerksam machen, die durch die andauernde Pandemie nun seit über einem Jahr herrscht, und zudem freie Künstler:innen finanziell unterstützen, die aktuell besonders betroffen sind. Ermöglicht wird die Solidaritäts-Aktion durch den Freundeskreis des Berliner Ensembles

Zu den neun freien Künstler:innen aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Illustration, Theater/Performance und Malerei gehören Charlie Casanova, Moritz Haase, Lea Hopp, Matthias Horn, Justina Klimczyk, Josa Marx, Julian Röder, Ariane Spanier und Ludwig Wandinger. Die zehn Plakatmotive werden in einer Sonderedition als hochwertige Kunstdrucke in einer Auflage von jeweils 100 Exemplaren pro Motiv verkauft und sind ab sofort in unserem Webshop erhältlich. Die Plakate werden zum regulären Preis von 25 Euro oder als handsignierte Exemplare zum Solidaritätspreis von 250 Euro angeboten.

Das Honorar für die neun freien Künstler:innen, die die Plakate gestaltet haben, wird komplett von den Freunden des Berliner Ensembles getragen. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Starke durchgeführt.

Die Plakatserie, die ab Ende April zudem im Stadtraum zu sehen ist, zeigt ein breites Spektrum von künstlerischen Handschriften von der Fotografie über 3D-Kunst, Malerei und Illustration. Entstanden sind persönliche Arbeiten, die auf unterschiedliche Weise auf den Kosmos Theater blicken und eigene Erfahrungen und Erinnerungen reflektieren.

Bunt, verspielt und unmittelbar zeigen die Plakate auf die Leerstellen im Kulturbetrieb.

Page Magazin

Plakat Ludwig Wandinger

3D-Grafik, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

1995 in Weilheim, Bayern, geboren, widmete sich Ludwig Wandinger schon früh der Musik. Neben seiner Tätigkeit als professioneller Musiker, arbeitet Ludwig Wandinger seit 2019 im weiten Spektrum der visuellen Kunst und des Grafikdesigns. Synästhesie, abstrakte, assoziativstarke Formen und das Verwischen von 2D und 3D Elementen prägen dabei seine Arbeit. Seine Einflüsse spannen einen weiten Bogen zwischen dem Surrealismus und stark stilisiertem 2021-Grafikdesign.

 

Preis: 25 Euro (zzgl. Versand)
Solidaritätspreis (signiert): 250 Euro (zzgl. Versand)

Plakat Lea Hopp

Foto-Collage, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Die visuelle Künstlerin Lea Hopp, geboren 1992, lässt sich in Berlin und Marseille inspirieren. Hopp studierte an der Kunsthochschule Berlin Weißensee und der Haute École des Arts du Rhin in Strasbourg und setzt sich in ihren von fotografischen und performativen Elementen geprägten Arbeiten mit Provisorien, dem beiläufig Alltäglichen und Strukturen des Spiels auseinander. Zurzeit ist Lea Hopp Artist in Residence am EXC "Temporal Communities".

 

Preis: 25 Euro (zzgl. Versand)
Solidaritätspreis (signiert): 250 Euro (zzgl. Versand)

Plakat Matthias Horn

Fotografie, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Matthias Horn wurde 1959 in Berlin geboren. Nach seinem Studium der Ethnologie und Publizistik  begann er 1986  als freier Fotograf zu arbeiten. Seitdem fotografiert er vorrangig für Magazine und Theater, u. a. für das Berliner Ensemble. Seine Bildsprache ist durch die amerikanische Reportagefotografie der 70ger Jahre geprägt. Am liebsten arbeitet er nah dran und freut sich über die verschwenderische Hingabe von Schauspieler:innen. 

 

Preis: 25 Euro (zzgl. Versand)
Solidaritätspreis (signiert): 250 Euro (zzgl. Versand)

Plakat Josa Marx

Kostümbild/Zeichnungen, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

1985 in Suhl geboren, absolvierte Josa Marx nach dem Abitur eine Ausbildung zum Damenmaßschneider. Nach einem Praktikum bei Vivienne Westwood, studierte er Kostumbild an der Universitat der Kunste in Berlin. Er arbeitet seit 2011 als freier Kostüm- und Bühnenbildner an diversen Theatern, u. a. Thalia Theater Hamburg, Theater Dortmund und Schauspielhaus Wien. 

 

- vergriffen -

Plakat Julian Röder

Fotografie, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Der 1981 in Erfurt geborene und in Berlin aufgewachsene Fotokünstler Julian Röder, beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit sozialen Transformationen von Macht und Ökonomie und den daraus resultierenden Konfliktfeldern. In seiner Arbeit WORLD OF WARFARE, 2011 zeigt Röder die größte Waffenmesse im nahen Osten. In MISSION AND TASK, 2012/13  werde Mechanismen der Überwachungstechnologie an den Europäischen Aussengrenzen gezeigt und in seiner Arbeit DEAL, 2017/18 beschreibt und hinterfragt er zugleich den Handel und kommerziellen Umgang mit Kunst auf der weltgrößten Kunstmesse.

 

Preis: 25 Euro (zzgl. Versand)
Solidaritätspreis (signiert): 250 Euro (zzgl. Versand)

Plakat Moritz Haase

Foto-Collage, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Moritz Haase studierte Fotodesign am Lette Verein Berlin, bevor er sich dem Studium der Bildenden Kunst an der Berliner Universität der Künste widmete. In seiner Arbeit untersucht er die Grenzen digitaler wie analoger Bilderzeugung anhand verschiedener Archivierungs- und Reproduktionsmethoden. Die Bearbeitung der Bilder mit dem Computer oder direkt am Ausdruck sowie dessen Auflösung, Umschreibung und erneute Weiterverarbeitung sind dabei Schritte, die für ihn eine wichtige Rolle spielen - so können sich Repräsentationsebenen überlagern, verzerren oder schlichtweg verschwinden, um Raum für neue Projektionen zu schaffen. Als Fotograf begleitet Moritz Haase das Berliner Ensemble seit drei Jahren mit seiner Kamera.

 

Preis: 25 Euro (zzgl. Versand)
Solidaritätspreis (signiert): 250 Euro (zzgl. Versand)

Plakat Birgit Karn

Malerei, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Birgit Karn ist Grafikerin, Typografin und Malerin. Nach ihrer Zeit als Trickfilm-Zeichnerin bei Cartoon-Film, gründete sie das Webdesign- und Grafik-Büro etuipop, mit dem sie diverse Preise gewann (u.a. Brandenburger Design-Preis, Preis Literatur digital), für den Grimme Online-Award und den dt. Designpreis nominiert war. Im Anschluss begann ihre Tätigkeit als Theatergrafikerin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz bei Frank Castorf. Seit 2017 ist sie die verantwortliche Grafikerin am Berliner Ensemble. Ihre Malerei ist geprägt von der Ambivalenz zwischen konzeptueller Vorarbeit und zufälliger Formwerdung. Sie arbeitet mit verschiedenen Materialitäten und Typoskripten.

 

- vergriffen -

Plakat Charlie Casanova

Illustration, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Charlie Casanova, 1997 in Heidelberg geboren, beschäftigt sich mit Illustration, Malerei, Film und Musik. Sämtliche Arbeiten, egal in welchem Bereich, verbindet die Herangehensweise: nicht denken, einfach machen. Denn ohne Kopf ist Emotion am stärksten. 
Ohne Gefühl, keine Wahrheit.
Ohne Wahrheit, keine Kunst. 
Neben zahlreichen Aufträgen für Theater absolvierte sie auch eine Hospitanz bei Oliver Reese am Berliner Ensemble.

 

- vergriffen -

Plakat Ariane Spanier

Grafik-Design, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Ariane Spanier ist eine Berliner Grafikdesignerin. In Weimar geboren und aufgewachsen, studierte sie visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Nach einem Aufenthalt in New York öffnete sie ihr Designstudio in Berlin und arbeitet seitdem hauptsächlich für Kunden aus den Kulturbereichen. Ihr Studio entwirft Bücher, Plakate, Erscheinungsbilder, Animationen oder Illustrationen, häufig mit einem Fokus auf starker, oft spielerischer Typografie. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem vom TDC New York & TDC Tokio, D & AD, ADC New York, den 100 besten Plakaten und sind in zahlreichen Magazinen und Designpublikationen veröffentlicht worden. Ariane Spanier lebt und arbeitet in Berlin.

 

- vergriffen -

Plakat Justina Klimczyk 

Malerei, Format Din A 1 (594 x 841 mm)
Hochwertiger Druck auf Gardapat bianca, 170g/qm
Limitierte Auflage: 100 Stück

Justina Klimczyk, 1973 in Polen geboren, absolvierte ihr Bühnen- und Kostümbildstudium in Stuttgart. Nach ihrem Studium war sie als Ausstattungsassistentin am Schauspiel Stuttgart und am Thalia Theater in Hamburg tatig. Seit 2003 arbeitet sie als freie Kostüm- und Bühnenbildnerin. Neben der Theaterarbeit beschäftigt sie sich seit 2018 wieder verstärkt mit freier Zeichnung und Illustration. Sie arbeitet assoziativ mit verschiedenen Techniken auf Papier sowie digital, auch mit der Verbindung von Schrift und Bild. Es entstehen Abstrakte sowie figurative Bilder, häufig mit humoristischem Inhalt. 

 

- vergriffen -

eine schöne Mutmachaktion!

RadioEins

Wir danken allen beteiligten Künstler:innen, dem Freundeskreis des Berliner Ensembles und der Druckerei Sportflieger.

Verkauf im Auftrag der Stiftung Starke, Gemeinnützige Kunststiftung.

Ermöglicht durch