BERLINER BEGEGNUNGEN

Theater zwischen den Generationen

Wer hat Lust bei unserem mehrgenerationalen Begegnungsprojekt mitzumachen?

Seit zwei Spielzeiten gibt es ein mehrgenerationales Projekt am BE, in dem jüngere und ältere Menschen gemeinsam zu Theaterworkshops und zu Vorstellungen ans BE kommen. Seit Beginn der Corona-Pause experimentiere ich mit verschiedenen Formaten, um mit den Teilnehmer*innen des Projekts in Verbindung zu bleiben. Statt gemeinsamer, mehrgenerationaler Theaterworkshops und Theaterbesuche, schicken die Teilnehmer*innen sich nun Selfies mit Botschaften, vervollständigen Brecht-Zitate, streamen Aufführungen und stellen sich Fragen über unsere Gesellschaft und unsere Zukunft. Gerade bei den Senior*innen ist das Interesse groß und ich höre immer wieder von Einsamkeit und Unsicherheit.

Deshalb möchte ich nun – auch auf Wunsch der Senior*innen – Flanier-Formate ins Leben rufen. Spaziergänge mit Gesprächen über das Theater und über das Jetzt.

 

Wer möchte verbunden durch ein Telefonat mit einer älteren Person spazieren gehen? ODER: Wer möchte mit einer älteren Person eine Brieffreundschaft beginnen?

Anhand von Gesprächsimpulsen und Leitfäden kommt ihr in den Austausch. Aufgabe wird es sein, Eure Begegnung/Euren Briefverkehr in irgendeiner Art festzuhalten – sei es durch einen Satz, ein Foto oder ein kleines Video. Unsere digitale Austauschplattform ermöglicht es allen Teilnehmer*innen die eingeschickten Fotos und Texte anzuschauen… Hier könnt ihr auch einige der Senior*innen vorab zu Gesicht bekommen: https://padlet.com/monawahba/BerlinerBegegnungen.

 

Für alle Interessierten gibt es ein unverbindliches Infotreffen über Zoom am Di, 9.6.2020 um 18 UHR.

 

Meldet Euch bei Interesse und Rückfragen gerne bis zum So, 7.6. bei mir (Mona Wahba, wahba@berliner-ensemble.de).

Ich freue mich über Rückmeldungen, Anmeldungen und Euer Interesse!

Mona Wahba, Theaterpädagogin
wahba@berliner-ensemble.de
(030) 28408-134