Judith Engel

Judith Engel studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Es folgten Engagements am Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus Hamburg und Schauspielhaus Zürich, wo sie mit Christoph Marthaler zusammenarbeitete. Für "Bash" von Neil LaBute in der Regie von Peter Zadek an den Hamburger Kammerspielen wurde sie von der Zeitschrift "Theater heute" zur "Schauspielerin des Jahres" gewählt und erhielt den Nestroy-Preis. 2002 wurde sie mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring ausgezeichnet. Von 2004 bis 2014 war sie Ensemblemitglied an der Schaubühne Berlin. Sie hat u.a. mit Michael Thalheimer, Katie Mitchell und Marius von Mayenburg zusammengearbeitet. Neben ihrer Theaterarbeit wirkt sie in Film- und Fernsehproduktionen mit. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Judith Engel Teil des Berliner Ensembles.

Zu sehen in…

Stefanie Reinsperger

Baal

von Bertolt Brecht
als Johannes, Mutter

Aktuell keine Termine.

als Ines Finidori

Aktuell keine Termine.

v.l. Bettina Hoppe, Josefin Platt, Martin Rentzsch, Gerrit Jansen, Ingo Hülsmann, Veit Schubert, Judith Engel

Gott

von Ferdinand von Schirach
als Litten, Rechtsachverständige
Fr 25.09.
19:30 Uhr
  • anschl. Publikumsgespräch mit Oliver Reese und Ensemble
Sa 26.09.
19:30 Uhr
  • Im Anschluss an die Vorstellung Publikumsgespräch "Der Tod ist gross" mit Michel de Ridder, Frank Ulrich Montgomery
So 27.09.
15:00 Uhr
als Regine Engstrand
Do 08.10.
19:30 Uhr
Fr 09.10.
19:30 Uhr
Sa 10.10.
19:30 Uhr
 

Echte Menschen treffen auf echte Menschen in Jetztzeit.

Judith Engel