Aktuelle Information

Maßnahmen am Berliner Ensemble in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund einer gemeinsamen Entscheidung von Kultursenator Klaus Lederer und den Intendant*innen der staatlichen und privaten Berliner Theater werden im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Coronavirus die Vorstellungen aller Berliner Theater und Konzerthäuser und somit auch des Berliner Ensembles vom 13. März bis zum 19. April 2020 in allen Spielstätten abgesagt. Diese Absage gilt für sämtliche öffentliche Veranstaltungen in diesem Zeitraum inklusive Lesungen, Gesprächsformaten, Führungen und Workshops.

Zu dieser Entscheidung sind die Beteiligten in Würdigung der derzeitigen Pandemieentwicklung gekommen, um die Ausbreitung des Virus zu hemmen, das Gesundheitssystem vor massiven Belastungen zu bewahren und insbesondere besonders gefährdete Menschen vor Ansteckung zu bewahren.

Bereits erworbene Eintrittskarten für Vorstellungen vom 13. März bis 19. April 2020 können gegen einen Gutschein eingetauscht oder gespendet werden oder gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Hier finden Sie alle Informationen zur Rückgabe Ihrer gekauften Karten.