Cristiana Casadio

Nach ihrer Karriere als rhythmische Sportgymnastin (italienische Meisterin 1993), startete Cristiana ihre tänzerische Ausbildung in Ballet und zeitgenössischem Tanz. Sie bekam Stipendien am "Merce Cunningham Studio" und "Peridance Center" in New York und in der italienischen Compagnie "Aterballetto". Sie tanzte für die "Botega Dance Company" (IT), "J.K.Tyl Theater Pilsen" (CZ) und ab 2002 als Solotänzerin für "Balletto dell’Esperia" (IT). Seit 2010 arbeitet Cristiana als Freelancer in verschiedenen genreübergreifenden Produktionen als Tänzerin und Choreographin.