2 um acht

DER RADIOEINS- UND FREITAG-SALON
Jakob Augstein im Gespräch mit Peter Leo

Currently no Performances

Einmal im Monat redet Freitag- Verleger Jakob Augstein mit einem Gast über die Gesellschaft und ihre Zwänge, über die Mechanismen von Öffentlichkeit und Lüge, über das Verschwinden der Demokratie im Kapitalismus. Radioeins sendet live. Der November bietet mit seinen Jahrestagen viel Raum für Widersprüchlichkeit. „Das Gedenken und das Sprechen über die deutsche Geschichte muss sich ändern“, fordert der Schriftsteller Per Leo. Jakob Augstein fragt seinen Gast: Haben wir was vergessen? Ein neuer Streit um die deutsche Erinnerungskultur.

MIT Jakob Augstein, Per Leo