342 matches

  • Neue Ungehaltene Reden Ungehaltener Frauen

    Vor knapp 40 Jahren erfand die Autorin Christine Brückner einen Zyklus von Monologen historischer und literarischer Frauenfiguren, die ungehört blieben und denen sie so eine Stimme gab: Wenn du geredet hättest, Desdemona.

  • Der Duft der Blumen bei Nacht

    Leïla Slimani erzählt von einer ungewöhnlichen Nacht, die sie allein im Museum Museo Punta della Dogana in Venedig verbrachte.

  • Horváth, Hoppe, Hitler

    Anhand der drei Figuren Ödön von Horváth, Marianne Hoppe und Adolf Hitler geht Peter Michalzik dem Phänomen ihrer Zeit auf den Grund: der Ausprägung der Masse.

  • Zum Paradies

    Drei Jahrhunderte, drei Versionen des amerikanischen Experiments: Hanya Yanagihara erzählt in ihrem neuen Roman von Liebenden, von Familie, vom Verlust und den trügerischen Versprechen gesellschaftlicher Utopien. 

  • Die Arbeit der Vögel

    Bodrožić nimmt in ihrem neuen Buch den letzten Weg des großen deutschen Schriftstellers und Philosophen Walter Benjamin zum Anlass, um über unsere Zeit, die Komplexität von Lebensläufen und Identität, Freundschaft und Flucht nachzudenken.

  • STURZ DURCH DEN SPIEGEL #2

    Wer sind wir eigentlich? Und was hat das mit Politik zu tun? Kann man überhaupt unpolitisch sein? Regelmäßig finden im Anschluss an Mein Name sei Gantenbein Publikumsgespräche mit wechselnden Expert:innen rund um das Thema Identität statt.

  • JE SPÄTER DER ABEND...

    Selten waren Wissenschaftler:in- nen so präsent wie heute – klar, wir leben in schwierigen Zeiten.

  • Brechts Gespenster

    Suse Wächter ist die Erfinderin einer Welt, die von Wiedergängern des 20. Jahrhunderts bevölkert ist. In ihrer epochalen Aufführung Helden des 20.