67 Treffer

  • BE unterwegs

    Das Berliner Ensemble kann sich bereits in der ersten Spielzeit unter der Intendanz von Oliver Reese über zahlreiche Gastspieleinladungen im In- und Ausland freuen – bis zum Ende der Spielzeit sind Reisen u.a. in die Türkei, nach Kroatien, Ungarn und Russland geplant.

  • Ostern am Berliner Ensemble!

    Robert Wilsons Inszenierung von Bertolt Brechts und Kurt Weills "Die Dreigroschenoper" ist für drei Vorstellungen zurück im Berliner Ensemble!

    Besuchen Sie an Ostern das Berliner Ensemble und schenken Sie Ihrer Familie, Freunden oder einfach sich selbst zu Ostern einen besonderen Theaterbesuch im schönsten Theater Berlins. Der Vorverkauf für alle Vorstellungen an den Ostertagen von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag läuft bereits.

  • Vier Uraufführungen und zwei Erstaufführungen

    In der zweiten Hälfte der ersten Spielzeit unter Intendant Oliver Reese zeigt das Berliner Ensemble acht Premieren, darunter vier Uraufführungen und zwei Deutschsprachige Erstaufführungen – und setzt damit den Fokus weiterhin verstärkt auf zeitgenössische Texte lebender Autoren und aktuelle Themen. Im Großen Haus werden neue Inszenierungen von Oliver Reese, Robert Borgmann, Michael Thalheimer, Clemens Sienknecht und Barbara Bürk gezeigt und im Kleinen Haus sind Produktionen von Bernadette Sonnenbichler, Lily Sykes, Dieudonné Niangouna und Thomas Bo Nilsson zu sehen.

     

  • BE-Tanzorchester

    In regelmäßigen Abständen wird das BE-Tanzorchester unter der Leitung von Jörg Gollasch, Konzerte zur akustischen Verköstigung, zum Tanzen und Mitsingen zum Besten geben. Frontmänner und Frontfrauen dieser wechselnden Formationen sind allesamt Ensemblemitglieder.

  • Profil

    Das Berliner Ensemble zählt zu den renommiertesten und traditionsreichsten Bühnen Deutschlands. Benannt nach Bertolt Brechts weltberühmter Kompanie hat das Berliner Ensemble Theatergeschichte geschrieben. In seiner 125-jährigen Geschichte hat das Haus am Schiffbauerdamm sich stets mit aktuellen gesellschaftsrelevanten Fragen auseinandergesetzt und legt mit der Saison 2017/18, dem Start der Intendanz von Oliver Reese, den Fokus wieder verstärkt auf zeitgenössische Texte und Themen.

  • Große Premiere von "Kinder des Paradieses"

    Am 20. Januar hat mit "Kinder des Paradieses" nach dem Film von Jacques Prévert und Marcel Carné die erste Produktion des neuen Jahres große Premiere am Berliner Ensemble. Am 18. Januar haben Sie die Möglichkeit, die neueste Produktion schon vor der Premiere in zwei Voraufführungen zu vergünstigten Preisen zu erleben! Sichern Sie sich schnell die besten Plätze. Die geplante Voraufführung am 17. Januar muss leider entfallen.

  • Performances with English surtitles

    The Berliner Ensemble offers a special service for our international audience and visitors to Berlin from all over the world: Several times a month, we will present selected performances on the main stage at Großes Haus with surtitles in English. You can find the dates here and in our monthly programme; the performances with surtitles will be specifically marked.

  • Now in English: Performances with English surtitles!

    Starting immediately, Berliner Ensemble will provide a new service for international guests and visitors to Berlin from all over the world: Several times a month, we will present selected performances like "Der kaukasische Kreidekreis" ("The Caucasian chalk circle") and "Caligula" on the main stage at Großes Haus with surtitles in English. You can either find the dates here or in our monthly programme; the performances with surtitles will be specifically marked.