240 Treffer

  • Weihnachten im Berliner Ensemble

    Verbringen Sie die schönste Zeit des Jahres im schönsten Theater von Berlin. Schenken Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden oder sich selbst zu Weihnachten einen unvergesslichen Theaterabend im Berliner Ensemble!

    Der Vorverkauf für unsere Feiertags- und Silvestervorstellungen ist bereits gestartet. Unsere Theaterkasse ist von 10.00 Ihr bis 18.30 Uhr für Sie erreichbar (030/284-08-155) oder Sie schreiben eine E-Mail an theaterkasse@berliner-ensemble.de.

  • Hoe__mies ist ein Community Space und eine Hip Hop Partyreihe, die innerhalb weniger Monate zu einer der beliebtesten Hip Hop Partys Berlins wurde. Was sie ausmacht, ist vor allem ihr politischer Ansatz, die Hip Hop Szene inklusiver zu gestalten, weshalb sie ihren Fokus auf weibliche, nicht-binäre und transgeschlechtliche Acts legen. Sie sind sowohl eine Plattform für all diejenigen DJs und Performer*innen, die oft vom Mainstream ausgeschlossen werden, als auch ein Partyspace, der Hip Hop und andere urbane Musikrichtungen zelebriert und die männliche Dominanz in der Szene aufbricht.

  • "Daphne"-Publikumspreis für Sina Martens

    Wir freuen uns mit BE-Schauspielerin Sina Martens, die den Daphne-Publikumspreis der TheaterGemeinde Berlin erhält. Sie wird am 25. November im Anschluss an die Nachmittagsvorstellung von "Endstation Sehnsucht", in der sie als Stella zu sehen ist, mit dem Daphne-Preis 2018 ausgezeichnet. Der Vorverkauf für November startet am 4. Oktober.

  • Dunkeldeutschland

    In den Parlamenten stramme Rechte, auf den Straßen Aufmärsche von Nazis, Partei-Rechten und Wutbürgern Seite an Seite. Immer wieder: Anschläge auf Asylbewerberheime. Immer wieder: Anschläge auf jüdische Einrichtungen, antisemitische Äußerungen oder Gewaltandrohungen. Ein perfide inszenierter Fremdenhass im Netz schürt gezielt Ängste und instrumentalisiert sie für die Propaganda eines völkischen Nationalismus, der alle Rassismen bedient: gegen Juden, Muslime, Schwarze. Und eine sogenannte Neue Rechte bastelt dafür am ideologischen Überbau.

  • Unter dem Stichwort "Einblicke" erhalten Sie regelmäßig die Möglichkeit, uns, unsere Arbeit und die Inszenierungen näher kennenzulernen – auch von der spielpraktischen Seite her. Zu unseren Formaten sind alle eingeladen, auch Theaterneulinge.

    Ansprechpartnerin: Geraldine Blomberg