659 Treffer

  • Einblicke: Probe bei "Mein Name sei Gantenbein"

    Am 10.1.

  • Einblicke: Workshop zu "Mein Name sei Gantenbein"

    In 90 Minuten widmen wir uns den Themen und der Ästhetik der jeweiligen Inszenierung.

  • MÖWE

    Aus einem eindrucksvollen Vorsprechen der Schauspielerin Lili Epply am Berliner Ensemble entsteht eine Inszenierung. Sarah Viktoria Frick, bekannt als Schauspielerin am Wiener Burgtheater, hat den Monolog mit Epply erarbeitet und führt Regie.

  • VÖGEL

    In New York verliebt sich Eitan in die arabisch-stämmige Studentin Wahida. Eitans jüdische Familie und insbesondere sein Vater David, selbst Sohn eines Holocaust- Überlebenden, können diese Liebe nicht akzeptieren. Der Konflikt eskaliert.

  • STURZ DURCH DEN SPIEGEL #1

    Woran liegt es eigentlich, dass wir sind, wie wir sind? Ändert sich, wer wir sind mit der Zeit? Sind wir jemand anderes im Alter? Welche Rolle spielt der Tod für unser Leben?

  • 2 um acht MIT Grit Lemke

    Einmal im Monat redet Freitag- Verleger Jakob Augstein mit einem Gast über die Gesellschaft und ihre Zwänge, über die Mechanismen von Öffentlichkeit und Lüge, über das Verschwinden der Demokratie im Kap

  • WISSEN IST QUAL #1

    In loser Folge finden nach den Vorstellungen von Der Weg zurück Gespräche mit wechselnden Expert:innen statt. Im Januar zu der Frage: Was haben das menschliche Wissen über die Welt und Liebe miteinander zu tun?

  • VIELFALT

    Wovon reden wir, wenn wir über „Vielfalt“ sprechen? Eine Vielfalt der Meinungen? Der Perspektiven? Der Ausgangspositionen? Wieviel Vielfalt hält eine Demokratie aus? Wieviel benötigt sie, um demokratisch zu sein?