Clockwork Orange

by Anthony Burgess
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Contact & Access

Box-Office

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 5. Mai läuft! Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

Bored and beyond any prospects of a well-ordered life, Alex and his Drooges roam around London’s suburbs, leaving a trail of devastation behind. When Alex’s style of leadership becomes too authoritarian, the others turn against him: When he kills a woman during a heist, they prevent him from escaping. Alex is arrested and subsequently broken and conditioned by the judicial machinery. Clockwork Orange explores the hazy origins of violence, an issue that we can afford to look at in a much more differentiated manner today, 60 years after the novel’s publication: What does violence mean today? Can we force people to act in a "good" and "right" way? Is violence a legitimate tool to defend one’s own freedom? As self-defence against others? Against a society?  Clockwerk Orange was nominated for a Friedrich-Luft Preis as one of the the season 2022/23s best productions.

Digitales Magazin

Trailer

Press

"Tilo Nests Inszenierung des Klassikers von Anthony Burgess bietet eine glänzende Ensembleleistung."Berliner Morgenpost

"Zugleich überzeigt die Kreativität des Spiels. Die fünf Akteure, die von der Schauspielschule Ernst Busch stammen, platzen förmlich vor Energie. Sie schreien und schimpfen doch schon im nächsten Augenblick tänzeln sie fröhlich über die Bühne."RBBkultur

"Die Inszenierung überzeugt, weil sie die Romanhandlung in stimmige Bilder übersetzt. Gewalt wird gezeigt, ohne in Gewaltpornografie abzugleiten."RBB Inforadio

"Sehr sehenswert."RBB Abendschau

"Selbst Schauspieler am BE, hat Tilo Nest zusammen mit fünf spielfreudigen Ernst Busch-Studenten nun als Regisseur eine zumindest formal äußerst gewitzte Fassung auf die Bühne gebracht."Berliner Zeitung

"Souverän bewältigen die fünf die Textmasse und eignen sich die von Burgess erschaffene Kunstsprache Nadsat gekonnt an."Die deutsche Bühne

In Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

With the kind support of

Medienpartner