Sina Martens

Sina Martens studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, ab dem dritten Jahr wurde sie Ensemblemitglied des Centraltheater Leipzig. Gastengagements führten sie ans Schauspiel Hannover, HAU Berlin, nach Oberhausen und Bonn. Sie arbeitete u.a. mit Sebastian Hartmann, Hans-Werner Kroesinger, Ulrich Rasche und Alexander Eisenach.
Für "Der große Marsch" erhielt sie beim Schauspielschultreffen 2013 den Förderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Außerdem war sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Internationalen Forums des Berliner Theatertreffen 2016. Ab der Spielzeit 2016/17 ist Sina Martens Mitglied im SCHAUSPIELstudio des Schauspiel Frankfurt. Teil des Berliner Ensembles wird Sina Martens mit der Spielzeit 2017/18. Im Jahr 2017 wurde sie bei der Kritikerumfrage von Theater Heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gewählt.

To be seen in…

BE Kreidekreis

v.l. Stefanie Reinsperger (Grusche Vachnadze), Tilo Nest (Azdak), Sina Martens (Natella Abaschwili)

Der kaukasische Kreidekreis (The Caucasian Chalk Circle)

by Bertolt Brecht
as Natella Abaschwili, Schwägerin der Grusche u. a.
Tue 10.09.
07:30 PM
Sun 06.10.
07:30 PM
Coming Soon
  • 7.00 p.m. introductory talk in the grand foyer
  • with English surtitles
as Stella

Some patience

More dates will follow soon.

Some patience

More dates will follow soon.

as Desdemona
Sat 31.08.
07:30 PM
Sun 01.09.
06:00 PM
  • with English surtitles
Sun 29.09.
07:30 PM
  • with English surtitles
Fri 23.08.
07:30 PM
sold out
  • public discussion after the show with Alexander Eisenach
  • with English surtitles
Wed 28.08.
07:30 PM
Tue 03.09.
07:30 PM
  • 7.00 p.m. introductory talk
 

Der Moment kurz bevor man die Bühne betritt - das ist meine Lieblingsangst.

Sina Martens
 
Sina Martens