ANATOMIE EINES SUIZIDS (Anatomy of a Suicide)

BY ALICE BIRCH
German Translation by Corinna Brocher
Tue 14.12.
08:00 PM
Wed 15.12.
08:00 PM
Thu 16.12.
08:00 PM
Fri 21.01.
08:00 PM
Coming Soon
  • followed by audience talk
Sat 22.01.
08:00 PM
Coming Soon
Neues Haus
1 hr 50 min
no break
Premiere

Three women, three generations: Carol – who appears to be living the perfect family life – commits suicide when her daughter Anna is 16 years old. Anna, who goes on to live in a commune and becomes addicted to drugs, takes her own life shortly after the birth of her daughter Bonnie. Bonnie tries to free herself from this fatal family pattern. She becomes a doctor and opposes her heritable depression and the looming danger of committing suicide with radical self-determination. Multiple award-winning author Alice Birch has composed a delicate score: The lives of the three women are narrated simultaneously, like a fugue, because their biographies are intertwined with each other across the generations and the longing for an autonomous life runs through them like a common thread.

 

Pressestimmen

6 Pressestimmen

"Das Stück ist eine virtuose Dichtung."

Berliner Morgenpost

"Ein Abend, der mir ziemlich unter die Haut gegangen ist. Ich bin doch froh, dass man im Theater überhaupt mal wieder von etwas gefühlsmäßig mitgenommen wird."

rbbKultur

"Hochgradig kunstvoll und exakt abgestimmt fliegen Silben hin und her, wirbeln Gedanken herum, prallen Situationen aufeinander. Das gesamte zehnköpfige Ensemble brilliert und hebt so die doch recht starre und durchschaubare Versuchsanordnung des Stücks aus den allzu absichtsvollen Angeln. Nanouk Leopold hat klare, präzise Bilder gefunden für das zwiefach erfolglose Ringen von Carol, Anna und Bonnie um ihr Leben."

SWR2

"Es ist beeindruckend, wie alle zehn Darsteller in wechselnden Rollen überzeugend zeigen, wie schwer es ist, genetisch Todgeweihten gelingendes Leben abzuringen, dem schier unausweichlich erscheinenden Muster etwas entgegenzusetzen."

rbbInforadio

"Die Verwebung der Dialoge ist sehr kunstvoll, es ist eigentlich eine Fuge in drei Stimmen."

rbbKultur

"'Anatomie eines Suizids' von Anne Birch erzählt drei Tragödien in einer. Aber nicht hintereinander, sondern, das ist der Reiz des Stücks: parallel. Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen."

Berliner Morgenpost
 

Einblicke: Interview

Einblicke: Interview zur Produktion "Anatomie eines Suizids" mit Schauspielerin Sina Martens, Produktionsdramaturgin Amely Joana Haag und Regisseurin Nanouk Leopold. Das Gespräch moderiert Andrea Thilo.

Ermöglicht durch die

Medienpartner