Sina Martens

Sina Martens studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, ab dem dritten Jahr wurde sie Ensemblemitglied des Centraltheaters Leipzig. Gastengagements führten sie ans Schauspiel Hannover, HAU Berlin, nach Oberhausen und Bonn. Sie arbeitete u.a. mit Sebastian Hartmann, Hans-Werner Kroesinger, Ulrich Rasche und Alexander Eisenach. Für "Der große Marsch" erhielt sie beim Schauspielschultreffen 2013 den Förderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Außerdem war sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Internationalen Forums des Berliner Theatertreffen 2016. Ab der Spielzeit 2016/17 ist Sina Martens Mitglied im SCHAUSPIELstudio des Schauspiel Frankfurt. Teil des Berliner Ensembles ist Sina Martens seit der Spielzeit 2017/18. Im Jahr 2017 wurde sie bei der Kritikerumfrage von Theater Heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gewählt. 2018 zeichnete die TheaterGemeinde Berlin sie mit dem Daphne-Preis für herausragende junge DarstellerInnen aus.

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 14. Juli 2024 läuft. Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

Aktuelle Produktionen

Felix Krull nach Thomas Mann in einer Bearbeitung von Alexander Eisenach

Fabian oder Der Gang vor die Hunde von Erich Kästner

It's Britney, Bitch! von Lena Brasch und Sina Martens

Einsame Menschen Von Felicia Zeller nach Gerhart Hauptmann

als Marie

Spielerfrauen von Lena Brasch und Sina Martens

Bisherige Produktionen

Evening at the Talk House von Wallace Shawn als Jane

Les Misérables nach Victor Hugo in einer Fassung von Frank Castorf

Menschen, Orte und Dinge von Duncan MacMillan als Nina/Emma/Sarah/Lisa

Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams als Stella

Die Parallelwelt von Alexander Kerlin, Eva Verena Müller und Kay Voges

Die Verdammten Nach dem Film von Luchino Visconti als Baronin Elisabeth Thalmann-von Essenbeck

Galileo Galilei von und nach Bertolt Brecht mit Musik von Hanns Eisler

Scène 21

Othello von William Shakespeare als Desdemona

Die Möglichkeit einer Insel nach Michel Houellebecq

Bonnie ohne Kleid

Exil/Backstage

Anatomie eines Suizids von Alice Birch

Der Diener zweier Herren In einer englischen Bearbeitung von Antú Romero Nunes als Hank

Ensemble

Oliver Kraushaar

Constanze Becker

© Julian Baumann

Amelie Willberg

Peter Luppa

Josefin Platt

© Julian Baumann

Paul Herwig

Marc Oliver Schulze

Jonathan Kempf

Corinna Kirchhoff

Bettina Hoppe