Happy Birthday, altes Haus!

125 Jahre Theater am Schiffbauerdamm

Das Theater am Schiffbauerdamm feierte am 19. November 2017 sein 125-jähriges Bestehen! Dieses Haus, das u.a. auch als Unterhaltungs- und Operettentheater Erfolge feierte, hat eine bewegte Geschichte. Mit der Übernahme von Bertolt Brechts Berliner Ensemble erlangte das Theater am Schiffbauerdamm Weltruhm.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Das Berliner Ensemble beging dieses Jubiläum mit einer großen Geburtstagsparty am Vorabend des 125. Gründungstages im Großen Salon mit Musik von Mathias Munk Modica (Kryptox/Gomma), Polly (München), Colonel Schneider (King Size/131) und als Special Guest Friedrich Liechtenstein!

Am 18. und am 19. November zeigten wir anlässlich des Jubiläums zwei Vorstellungen von Bertolt Brechts "Der kaukasische Kreidekreis" in der Regie von Michael Thalheimer. Und BE-Urgestein Werner Riemann, der seit über 60 Jahren am Haus arbeitet und von Bertolt Brecht und Helene Weigel ans BE engagiert wurde, bot historische Führungen an – ein Stück gelebte Theatergeschichte.

Hier finden Sie weitere Informationen zu 125 Jahren Theater am Schiffbauerdamm. Vor und nach den Vorstellungen können Sie sich im Brechtzimmer neben dem Großen Salon in verschienden Büchern über die Geschichte des Theaters informieren und finden auch eine Übersicht über die letzten 125 Jahre an der Wand.

Heinrich Seeling_Zuschauerraum 1_unbek. Fotograf