• Erzählt von ihm selber, aufgeschrieben von Bertolt Brecht
  • nach Thomas Mann in einer Bearbeitung von Alexander Eisenach

Aktuelle Informationen: Ihr Besuch am Berliner Ensemble

Wir freuen uns, Sie zur Spielzeit 2021/22 wieder am Berliner Ensemble begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuell in Berlin geltenden Verordnung für Kulturveranstaltungen beträgt die Auslastung bis zu 100% der verfügbaren Plätze im Großen Haus bzw. im Neuen Haus.

Bitte beachten Sie folgende Informationen für Ihren Theaterbesuch am Berliner Ensemble:

  • 3G: Ein Vorstellungsbesuch ist nur mit einer Bescheinigung über eine vollständige Covid-19-Impfung oder dem Nachweis einer Genesung bzw. mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis möglich.

  • Maskenpflicht: Bitte beachten Sie das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske bzw. FFP2-Maske während Ihres gesamten Theaterbesuchs, auch während der Vorstellung.

  • Personalisierung: Alle Karten müssen personalisiert sein, eine Weitergabe der Tickets sowie die nachträgliche Änderung der Personendaten ist nicht möglich.

Hier finden Sie unsere ausführlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen:

Making Of: "Dreigroschenoper"

Making of: Wie entsteht eigentlich eine Inszenierung am Theater? Wir haben die "Dreigroschenoper"-Proben am Berliner Ensemble mit der Kamera begleitet und geben Ihnen in dieser Dokumentation besondere Backstage-Einblicke in die Entstehung dieser aufwändigen Produktion und Hintergründe zum Stück. Es kommen u.a. Regisseur Barrie Kosky, der musikalische Leiter Adam Benzwi, Dramaturgin Sibylle Baschung sowie Hauptdarsteller Nico Holonics zu Wort. Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie alle Teile der Backstage-Serie.

"Allein der Schauspieler wegen muss man ja zurzeit ins Berliner Ensemble gehen. Der neue Intendant Oliver Reese hat dort ein Ensemble versammelt, das zu den besten des Landes gehört."

Süddeutsche Zeitung