#FreeKirill

BE unterstützt die Petition "Freiheit für Serebrennikov"

Das Berliner Ensemble unterstützt die Petition "Freiheit für Serebrennikov" und zeigt gemeinsam mit den Mitgliedern des europäischen Theaternetzwerks mitos 21 Solidarität mit Kirill Serebrennikov. Die Vorwürfe gegen den Regisseur sind unhaltbar.

Die Mitglieder des Europäischen Theaternetzwerkes mitos 21, Repräsentantinnen und Repräsentanten einiger der berühmtesten National- und Staatstheater Europas, sichern dem unter Hausarrest gesetzten Film- und Theaterregisseur Kirill Serebrennikov ihre uneingeschränkte Solidarität zu. Bei allem Respekt, wir glauben, dass Kirill Serebrennikovs Hausarrest eine ungerechtfertigte und unnötige Maßnahme ist, die seine Identität als freidenkender Künstler zerstört und ihn davon abhält, sich öffentlich zu verteidigen. Wir bitten die russischen Behörden darum dringend, ihn unverzüglich freizulassen und ihm ein durch und durch transparentes Verfahren zu ermöglichen.

The members of the European theatre network mitos 21, representing some of the most prestigious national and public theatre institutions in Europe, wish to express their solidarity to Kirill Serebrennikov, the prominent Russian theatre and film director, who has been placed under house arrest by the authorities. We believe, with all due respect, that Kirill Serebrennikov’s home detention is an unjustified and unnecessary measure, which annihilates his identity as a free-thinking artist and prevents him from publicly defending himself. We therefore urge the Russian authorities to release him immediately and to ensure the utmost degree of transparency in the development of the case.