Tobias Kluge

Tobias Kluge studierte Theater- und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin und der London Metropolitan University. Begleitende Hospitanzen am Thalia Theater, HAU Hebbel am Ufer, beim Theatertreffen und auf Kampnagel. In der Spielzeit 15/16 war er als Produktionsassistent am HAU Hebbel am Ufer tätig und leistete parallel dazu eine Recherchetätigkeit für das dortige Festival "HEINER MÜLLER!". 2016 entstand die Rauminstallation "80,89" am Schlachthof Bremen, welche die Darstellbarkeit des Sterbens und des Todes thematisierte. Nach einer Recherche für "Demetrius [exporting freedom]" (Nationaltheater Mannheim, Regie: Tobias Rausch) ist Tobias Kluge seit der Spielzeit 17/18 als Dramaturgieassistent und Dramaturg am Berliner Ensembles beschäftigt. Er betreut die Inszenierungen „Wheeler“ (Regie: Oliver Reese) und „Die Antigone des Sophokles“ (Regie: Veit Schubert) und kuratiert „Fokus: Gender – Ein Thementag zu Patriarchat und Macht“. Zusätzlich lektoriert er für den Stückemarkt 2019 die Vorauswahl.

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis zum Spielzeitende am 14. Juli 2024 läuft. Der Vorverkauf für August/September startet am 3. Juli. Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.