Jüdisch-Deutsche Familienaufstellung

Ein interaktives Gespräch mit Deborah Feldman

Etwas Geduld

Weitere Termine folgen bald.

Kleines Haus
1 Std 30 Min
Keine Pause
#BEdunkeldeutschland

Wie kann eine emanzipierte jüdisch-deutsche Auseinandersetzung, vielleicht sogar Ineinandersetzung aussehen? Die dritte Generation von Juden in Deutschland sucht sie – mit sehr unterschiedlichen Vorstellungen und Strategien, trotz und gerade wegen des neu aufkeimenden Antisemitismus und auch angesichts einer festgefahrenen Täter-Opfer-Genealogie. Es ist eine Suche zwischen Fatalismus und Vision, zwischen Weggehen und Ankommen, mit der Frage, wo die Dritte Generation Deutscher steht.

In einer Familienaufstellung jüdischer und deutscher Kollektiverfahrungen, Projektionen und individueller Emanzipationsstrategien setzen die Bestsellerautorin Deborah Feldman und ihre Gäste Gegenwart und Geschichte für sich und uns ins Verhältnis.

MIT Deborah Feldman und Gästen

Eine Übersicht aller Veranstaltungen zu "Dunkeldeutschland - Ein Gedenktag zur Pogromnacht von 1938" finden Sie unter: https://www.berliner-ensemble.de/dunkeldeutschland

Besetzung & Regieteam