LINKE MELANCHOLIE #1

BERND STEGEMANN IM GESPRÄCH MIT SVENJA FLASSPÖHLER
Di 29.10.
20:00 Uhr
Werkraum

Was linke Politik in Zeiten einer gereizten Gesellschaft bedeuten kann, ist fraglich. Nicht nur die sozialen Spaltungen nehmen zu, auch die Umgangsformen werden aggressiver und die Legitimationsdiskurse verlieren an Zustimmung. Wie sich die neuen kulturellen Konflikte zu den alten Klassenkämpfen verhalten, gilt es zu untersuchen. Am Anfang dieser Reihe wird Svenja Flasspöhler, Chefredakteurin des Philosophie Magazin, sich mit den Verwerfungen im bürgerlichen Milieu beschäftigen.

MIT Svenja Flasspöhler, Bernd Stegemann