"Was ist so schlimm am Kapitalismus?" Von Jean Ziegler

Buchvorstellung & Gespräch
Mo 09.12.
20:00 Uhr
  • Die Veranstaltung entfällt ersatzlos aufgrund einer Erkrankung.
Großes Haus

Ist der Kapitalismus eine Weltordnung, die unüberwindbar ist? Ziegler widerspricht dieser Ansicht vehement. Er erklärt in seinem neuesten Buch seiner Enkelin und ihrer Generation, welchen Preis wir für dieses System zahlen und warum es "radikal zerstört“ werden muss: der Kapitalismus als "kannibalische Weltordnung“ ist unreformierbar. Ziegler ist Soziologe, Politiker und Autor. Er gilt als einer der bekanntesten Kapitalismus- und Globalisierungskritiker.

MIT Quang Anh Paasch (Fridays for Future), Jean Ziegler
MODERATION Bascha Mika (Chefredakteurin Frankfurter Rundschau)