Making Of: Das Buch zur "Dreigroschenoper"

Einblicke in den Entstehungsprozess der Inszenierung

Das Berliner Ensemble nimmt Sie mit auf die Entstehungsreise der "Dreigroschenoper"!

Eine neue "Dreigroschenoper" für Berlin: Im Frühjahr 2021 wird am Berliner Ensemble – dem Ort, an dem das weltberühmte Musiktheater-Werk von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter der Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann 1928 uraufgeführt wurde – eine Neuinszenierung in der Regie von Barrie Kosky und unter Musikalischer Leitung von Adam Benzwi Premiere haben. Der weltweit gefragte Opernregisseur will keine Nostalgiefeier der goldenen Zwanziger Jahre, sondern as Stück zeitgenössisch erzählen. 

Der Ostkreuz-Fotograf Jörg Brüggemann begleitet seit fast 10 Monaten die "Dreigroschenoper"-Proben – von der ersten Bauprobe bis zur kommenden Premiere ist er mit der Kamera dabei. In Zusammenarbeit mit der Autorin Marion Brasch, dem Autoren Juri Sternburg und Spector Books entsteht daraus ein Buch mit umfassenden Einblicken in den Entstehungsprozess der Inszenierung und in diese besondere Theaterarbeit vor, auf und hinter der Bühne.