ZEIG DICH / ZEIG DICH NICHT

(13+)

Ein interaktives, digitales Theatererlebnis zum Thema Selbstinszenierung in den sozialen Medien

Online via Telegram und Website für das Klassenzimmer und Zuhause

Wer hat das hier geposted? Wie zeige ich mich online oder zeige ich mich nicht? Und was haben Selbstinszenierung, Likes und Influencer:innen mit mir zu tun?

Unsere Theaterpädagogin Mona Wahba hat mit dem freien Kollektiv IGRATEKA das inszenierte, multimediale Format ZEIG DICH / ZEIG DICH NICHT entwickelt, das sich mit Selbstinszenierung in den sozialen Medien auseinandersetzt.

Erforscht und erlebt digitale Theaterräume mit uns! Via Telegram sind die Schüler:innen mit den Darsteller:innen verbunden und können in den Verlauf eingreifen. Eine Website bietet Livestreams, Videos und Interaktionen.

 

Dauer: 

2 Schulstunden (60 Min. interaktives, digitales Theaterformat + 30 Min. Nachbereitung)

Trailer: 

https://youtu.be/A9edsdVTP0k

Technische Voraussetzungen:

Erforderlich ist Telegram sowie der Zugang zu einem Browser. In dem gemeinsamen Telegramkanal werden keine Telefonnummern der Schüler:innen sichtbar. Für die Nachbereitung ist eine Videokonferenzplattform (Zoom, Big Blue Button, o.ä.) erforderlich.

Fragen und Anmeldungen: 

einblicke@berliner-ensemble.de

Das Angebot ist kostenfrei.

 

 

Von und mit:

Manuel Kern, Daria Malygina, Bri Anne Schröder, Mona Wahba

Musik:

Tom Claudon, Robert Pilgram