Carl Bruchhäuser

Carl Bruchhäuser absolvierte bis März 2017 sein Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste Essen / Bochum. Bereits während des Studiums gastierte er am Rottstraße 5 Theater Bochum, dann am Bochumer Schauspielhaus. Außerdem spielte er seit der Uraufführung 2016 am Theater Dortmund unter der Regie von Kay Voges in der "Borderline Prozession", mit der er im Mai 2017 beim "Theatertreffen" in Berlin gastierte. Seit Februar 2017 ist Carl Bruchhäuser in Claus Peymanns Inszenierung des "Prinz Friedrich von Homburg" am Berliner Ensemble zu sehen und wird außerdem im Frühjahr 2018 sein TV-Debüt in verschiedenen Formaten im ZDF geben.