Brecht in der Auto-Werkstatt

HIER WIRD HEUTE ABEND EIN MENSCH WIE EIN AUTO UMMONTIERT OHNE DASS ER IRGENDETWAS DABEI VERLIERT.
von Olaf Nicolai
Fr 29.06.
19:00 Uhr
Ausverkauft
Fr 29.06.
20:00 Uhr
Ausverkauft
Sa 30.06.
11:00 Uhr
Sa 30.06.
12:00 Uhr
Ausverkauft
Sa 30.06.
15:00 Uhr
Sa 30.06.
16:00 Uhr
Ausverkauft
Sa 30.06.
19:00 Uhr
Ausverkauft
Sa 30.06.
20:00 Uhr
Ausverkauft
So 01.07.
11:00 Uhr
Ausverkauft
So 01.07.
12:00 Uhr
Ausverkauft
Auto-Werkstatt Prenzlauer Berg
#BEautowerkstatt

"Brecht in der Auto-Werkstatt" von Olaf Nicolai ist eine öffentliche Werkstatt, die die Montage und Reparatur des Mercedes-Benz Ponton, der sich ursprünglich im Besitz von Helene Weigel befand, zeigt. Gleichzeitig wird Brechts "Mann ist Mann" mit Schauspielerinnen und Schauspielern gelesen und erarbeitet. Gäste werden empfangen, es wird gegessen. Dabei werden sowohl Fragen über die Natur von Performances und Theater aufgeworfen, als auch zur Bedeutung von Arbeit im Kontext heutiger Wirtschaft und Kunstproduktion.

Die Werkstattbesuche sind klassischer Weise in Schichten strukturiert und ermöglichen lustvolle Einblicke auf die parallel stattfindenden Arbeiten am Auto, am Text und am Gedanken.

Am 29./30.6. und 1.7. in einer Werkstatt im Prenzlauer Berg. Der Ort wird beim Ticketkauf bekannt gegeben.

Eine Produktion des Berliner Ensembles in Kooperation mit den KW Institute for Contemporary Art, ermöglicht durch die Schering Stiftung.