Einsamkeit

Friedman im Gespräch mit Doris Dörrie
Mi 08.02.
20:00 Uhr
Ausverkauft
evtl. Restkarten an der Abendkasse
Neues Haus

Einsamkeit gilt als eine der "Volkskrankheiten" unserer Zeit. Woran liegt das? Was ist der Unterschied zwischen Allein-Sein und Einsamkeit? Kann man "man selbst" nur allein sein; oder im Gegenteil: nur in Gesellschaft? Was hat Einsamkeit mit Sehnsucht zu tun? Was mit Reflexion? Steckt im Für-Sich-Sein ein emanzipatorisches Potential?

MIT Doris Dörrie, Michel Friedman
AM 8.2., 20.00 Uhr NEUES HAUS