Isaak Dentler

Isaak Dentler ist 1980 in Ulm geboren. Er ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Theaterregisseur. Von 1997-2000 absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann in der Volksbank Ulm. Danach begann er seine Schauspielausbildung in Hamburg am Schauspielstudio Frese. Sein erstes Engagement führte ihn ans Stadttheater Giessen, wo er fünf Jahre lang auf der Bühne zu sehen war, unter anderem als Don Carlos und Torquato Tasso. Seit 2009 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Dort arbeitete er unter der Intendanz von Oliver Reese u.a. mit Regisseuren wie Michael Thalheimer, Karin Henkel, Sebastian Hartmann, Stephan Kimmig und Andreas Kriegenburg. Auch nach dem Anselm Weber die Intendanz in Frankfurt übernahm, blieb Isaak Dentler Ensemblemitglied in Frankfurt und arbeitete u.a. mit den Regisseuren David Bösch, Jan Bosse und Robert Borgmann zusammen. Neben seiner Arbeit am Theater wirkt Dentler zudem an einer Vielzahl von Kino- und Fernsehspielfilmen mit. So gehört er seit 2014 zu dem Ermittlerteam des ARD Tatort Teams aus Frankfurt. Isaak Dentler ist freier Dozent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Er hat mehrere Soloabende erarbeitet, die Goethe Adaption "Werthers Leiden“, wurde 2012 am Schauspiel Frankfurt uraufgeführt und wird am Berliner Ensemble erstmals auch in Berlin zu sehen sein.