Marc Hosemann

Marc Hosemann ist 1970 in Hamburg geboren und aufgewachsen. Von 1993 bis 1996 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg. Anschließend besuchte er in Paris die École International de Theatre Jacques Lecoq in Paris. Seine erste Filmhauptrolle spielte er 1998 neben Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu in Detlev Bucks Spielfilm "Liebe Deine Nächste!“. 2001 war er Teil des deutsch-amerikanischen Casts von "Investigating Sex“ u.a. zusammen mit Nick Nolte, Til Schweiger und Neve Campbell. Es folgten eine Reihe von Film- und Fernsehproduktionen u.a. mit RegisseurInnen wie Fatih Akin, Til Schweiger, Ton Tywker, Oliver Rihs, Arne Feldhusen, Rainer Kaufmann, Lars Kraume, Laura Lackmann und Jan Ole Gester. Neben seiner Arbeit am Film wirkte Marc Hosemann an einer Vielzahl von Theaterproduktion in unterschiedlichen Städten mit, darunter u.a. im Thalia Theater Hamburg, Schauspielhaus Zürich, Wiener Burgtheater, Salzburger Festspiele und am Schauspielhaus Hamburg. Von 2002 bis 2017 war Hosemann Ensemblemitglied an der Volksbühne am Rosa Luxemburg unter der Intendanz von Frank Castorf.