Marlen Duken

Marlen Duken ist 1994 in Leer geboren und absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Maßschneiderin. Anschließend begann sie ein Kostümdesign Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg unter der Leitung von Reinhard von der Thannen als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Während ihres Studiums war sie mehrfach als Kostümbildassistentin und -hospitantin u.a. an der Staatsoper Hamburg, dem Thalia Theater, der Staatsoper in Berlin sowie bei der Produktion "Pique Dame" unter der Regie von Hans Neuenfels bei den Salzburger Festspielen tätig. Zudem entwarf sie die Kostümbilder  zu "Traumnovelle" am Staatstheater Braunschweig, "Medea" auf Kampnagel, eingeladen zum Fast Forward Festival des Staatsschauspiel Dresden, "IKI.Radikalmensch" am Theater Osnabrück, eingeladen zum Festival Radikal jung des Münchner Volkstheaters, unter der Regie von Rieke Süßkow. Sie ist Gründungsmitglied des Theaterkollektivs "Hallimasch Komplex".