Michael Benthin

Der Schauspieler Michael Benthin gibt sein Debüt am Berliner Ensemble. Von 2009 bis 2017 war er festes Ensemblemitglied des Schauspiel Frankfurt unter der Intendanz von Oliver Reese, mit dem er weiterhin als Gast am Berliner Ensemble zusammenarbeitet. Er reüssierte in zahlreichen Inszenierungen von Michael Thalheimer ("Medea", "Maria Stuart", "Ödipus", "Prinz Friedrich von Homburg") und Andreas Kriegenburg ("Die Möwe", "Glaube Liebe Hoffnung", "Drei Tage auf dem Land", "Der Sturm"). Zuvor war Michael Benthin ab 2006 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin. Bereits dort arbeitete er mehrfach mit Michael Thalheimer ("Die Ratten", "Die Orestie"; beide eingeladen zum Berliner "Theatertreffen") und für "Ein Sommernachtstraum" mit Jürgen Gosch. Regelmäßig war der Schauspieler auch am Thalia Theater Hamburg engagiert. Außerdem arbeitete er mit Regisseuren wie Stephan Kimmig, Jorinde Dröse, Günter Krämer, Sebastian Hartmann und Florian Fiedler zusammen. Neben seiner Theaterlaufbahn ist Michael Benthin auch in Film und Fernsehen in bisher über fünfzig Produktionen zu erleben. Darunter 2014 in dem Oscar prämierten Kinofilm "Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson.