Philip Bußmann

Philip Bußmann ist Bühnenbildner und Videokünstler. Seit 1995 arbeitet er für internationale Tanz-, Theater- und Opernproduktionen. In jüngster Zeit hat er sich zudem verstärkt eigenständigen Installationen, Fotoarbeiten, Performance- und VR-Projekten gewidmet. Zu den erwähnenswertesten Arbeiten gehören zahlreiche Stücke mit der New Yorker Wooster Group (1990er Jahre) und dem Choreografen William Forsythe (2000er Jahre). Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn seit 2004 mit dem flämischen Theaterregisseur Luk Perceval. 

Produktionen führten ihn unter anderem an das Thalia Theater Hamburg, das NTGent, die LA Opera, die English National Opera, die Staatsoper Hamburg, die Münchner Kammerspiele, das Schauspiel Frankfurt, das Volkstheater Wien, das Stary Teatr Kraków und das Berliner Ensemble. Es entstanden Arbeiten mit Nicolas Stemann, Matthias Hartmann, Sasha Waltz, Wanda Golonka, Richard Siegal, Diane Paulus, Ullrich Rasche und minus.eins (Nils Corte & Roman Senkl) sowie für Costume National und Ermenegildo Zegna.

Bußmanns Installationen wurden in der Ursula-Blickle-Stiftung, dem Goethe-Institut Montreal, am 2121 Design Sight Tokyo, dem MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt, dem Los Angeles Center for Digital Arts und im Deutsches Romantik Museum Frankfurt ausgestellt.

Bußmann war Gastkünstler am Goethe-Institut Villa Kamogawa in Kyoto, erhielt ein Stipendium des BAU-Instituts bei der Camargo Foundation in Cassis und wurde von der Hessischen Kulturstiftung, Neustart Kultur Stepping Out und dem Fonds Darstellende Künste gefördert. Im Wintersemester 2023/24 ist er zum zweiten Mal Gastprofessor am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zuvor lehrte er unter anderem im Masterstudiengang Bühnenbild an der Züricher Hochschule der Künste, der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und an der Akademie der Darstellenden Künste Baden-Württemberg.

Zurzeit lebt Philip Bußmann in Frankfurt am Main.

www.philipbussmann.com

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 5. Mai läuft! Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.