The Berliner Ensemble

Suspension of performances at the Berliner Ensemble until January 1, 2021

Due to the current regulations for the containment of the coronavirus, the Berliner Ensemble has cancelled all performances until the beginning of the next year. This includes the shows at the beginning of December, as well as the Christmas and New Year’s Eve and New Year’s Day shows. The box office is available from Monday to Friday between 10.00 a.m. and 2.00 pm throughout December.

The announcement of the January schedule and the advance ticket sale are postponed until further notice. We will notify you as soon as the new date has been determined.

OFFENER BRIEF AN DIE BUNDESKANZLERIN UND DEN BERLINER SENAT

Mit einem offenen Brief wenden sich Berliner Generalmusikdirektoren, Chefdirigenten und Intendant*innen von Konzert- und Opernhäusern, Orchestern und Theatern im Vorfeld des nächsten Treffens am 3. März an die Bundeskanzlerin und den Berliner Senat für das das Fortleben der sozialen Rezeption von Kunst, die Fortführung einer künstlerischen Auseinandersetzung in der Gesellschaft und für ein Wiederaufleben Berlins als Metropole der Kunst und Musik. Auch das Berliner Ensemble hat unterzeichnet. Hier finden Sie den gesamten Brief.

Neue Digital-Projekte auf "BE at home"!

Wir haben seit Beginn der Saison unser digitales Angebot auf "BE at home", das während der Corona-Zeit ab März etabliert wurde, stetig für Sie erweitert, u.a. mit Livestreams und der neuen Webserie "Exil/Backstage" begleitend zur ersten Probenphase von Luk Perceval für "Exil". Wir werden unser Angebot natürlich auch im November fortsetzen: U.a. mit unserem historischen Brecht-Stream, einem digitalen Thementag, Livestreams und neuen Projekten. 

"The actors alone are reason enough to visit the Berliner Ensemble currently. Artistic Director Oliver Reese has gathered an acting company that is among the best in the country."

Süddeutsche Zeitung