Quartier

Solidaritätskonzert gegen Antisemitismus

Gemeinsam mit Igor Levit luden wir am 27. November zahlreiche Künstler:innen zu einem Solidaritätskonzert auf die große Bühne des Berliner Ensembles ein, um mit Musik und Literatur ein Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen. Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Veranstaltung.

27.11.23
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Spielplan-Update: Bitte beachten Sie den aktualisierten Spielplan bis einschließlich 31. Mai. Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 3. Juni 2024 läuft! Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

"Ich bin erschüttert über den massiven Anstieg an antisemitischen Übergriffen und Hetze gegen jüdische Menschen auf deutschen Straßen. Deshalb halte ich es für unerlässlich, als Theater – und Gesellschaft – gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und Hass zu setzen und zu zeigen, dass wir an der Seite derer stehen, die Opfer dieses Hasses sind. Auf Initiative von Igor Levit konnten wir in kürzester Zeit zahlreiche Künstler:innen dafür gewinnen, bei diesem Vorhaben dabei zu sein, Ihnen allen bin ich sehr dankbar. Ebenso dem rbb, der mit dem Live-Stream und der Fernsehausstrahlung dazu beiträgt, dass dieser Akt der Solidarität ein weitaus größeres Publikum erreicht - die Veranstaltung war nach nur wenigen Minuten ausverkauft." Oliver Reese

Spenden

Der Erlös der Veranstaltung wird für OFEK e.V.  Beratungsstelle bei antisemitischer Gewalt und Diskriminierung sowie der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus KIgA e.V. gespendet. Unterstützen Sie die Arbeit der beiden Organisationen durch eine Spende. 

Mehr Infos zur Veranstaltung