Martin Rentzsch

Martin Rentzsch wurde an der Folkwang Universität der Künste in Essen ausgebildet. Ein erstes Engagement führte ihn an das Thalia Theater Hamburg, wo er mit Regisseurinnen und Regisseuren wie Karin Henkel und Jürgen Flimm arbeitete. Ab 2000 war er fest am Schauspielhaus Bochum engagiert, wo Arbeiten mit Elmar Goerden und Wilfried Minks entstanden. 2008 wurde er mit dem Bochumer Theaterpreis ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2009/10 gehörte Martin Rentzsch dem Ensemble des Schauspiel Frankfurt an und ist seit der Spielzeit 2017/18 Teil des Berliner Ensembles.

Zu sehen in…

BE_Medea

Constanze Becker (Medea)

Medea

von Euripides
als Kreon
Di 01.03.
20:00 Uhr
Mi 02.03.
19:30 Uhr
als Serge
Di 22.02.
19:30 Uhr

v.l. Bettina Hoppe, Josefin Platt, Martin Rentzsch, Gerrit Jansen, Ingo Hülsmann, Veit Schubert, Judith Engel

Gott

von Ferdinand von Schirach
als Biegler, Rechtsanwalt

Aktuell keine Termine.

v.l. Judith Engel, Gerrit Jansen, Claude De Demo, Martin Rentzsch, Sina Martens, Altine Emini

Anatomie eines Suizids

von Alice Birch
Sa 05.03.
20:00 Uhr
So 06.03.
18:00 Uhr

v.l. Katharina Beatrice Hierl, Lili Epply, Sophie Scherrieble, Jasha Deppe, Marine Madelin. Lea Nora Härtel

Hexenjagd

von Arthur Miller
als Samuel Parris

Aktuell keine Termine.

als David
Sa 29.01.
20:00 Uhr
  • In deutscher, englischer, hebräischer und arabischer Sprache, mit deutschen und englischen Übertiteln
So 30.01.
19:00 Uhr
  • In deutscher, englischer, hebräischer und arabischer Sprache, mit deutschen und englischen Übertiteln
Di 15.02.
20:00 Uhr
  • anschließend Publikumsgespräch
  • In deutscher, englischer, hebräischer und arabischer Sprache, mit deutschen und englischen Übertiteln
 

Mein Publikum ist immer das beste der Welt.

Martin Rentzsch