Eröffnungspremieren am 13. und 15. September

Eröffnet wird die Spielzeit 2018/19 von zwei Uraufführungen: Kay Voges inszeniert die Spielzeiteröffnung am 15. September im Großen Haus "Die Parallelwelt". Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Dortmund und wird als Simultanaufführung in Berlin und Dortmund zeitgleich aufgeführt.

Im Kleinen Haus befasst sich Karen Breece in ihrem dokumentarischen Theaterabend "Auf der Straße" mit der Obdachlosigkeit in Berlin (Uraufführung am 13. September). Als zweite Neuproduktion im Großen Haus erwartet Sie ein Stück des international bekannten Regisseurs und Autors Simon Stone. In "Eine griechische Trilogie" nimmt er sich die Geschichte des Geschlechterkampfes von der Antike bis #MeToo vor. Auch für diese zweite Uraufführung am 11. Oktober können Sie bereits ab dem 10. Juli Karten erwerben.

Der Vorverkauf für September und ausgewählte Vorstellungen im Oktober und November läuft!