Andreas Döhler

Andreas Döhler studierte an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig und trat seit 2001 am Nationaltheater Weimar auf. Von 2003 bis 2009 war er Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater, wo er mit den Regisseuren und Regisseurinnen Nicolas Stemann, Michael Thalheimer, Dimiter Gotscheff, Armin Petras, Christiane Pohle und Alize Zandwijk arbeitete. Nebenbei ist er im Film und Fernsehen zu sehen, zum Beispiel in "Millionen" von Fabian Möhrke und "Die Hände meiner Mutter" von Florian Eichinger. Ab der Spielzeit 2009/10 war er Ensemblemitglied am Deutschen Theater und seit 2017/18 ist er Teil des Berliner Ensembles.

 

Wie fühlt sich Applaus an? Andreas Döhler spricht im Interview u.a. über seine erste Erinnerung ans Theater, tosenden Applaus und Theater im 21. Jahrhundert.

Zu sehen in…

BE_Les Misérables

v.l. Stefanie Reinsperger, Aljoscha Stadelmann

Les Misérables

nach Victor Hugo in einer Fassung von Frank Castorf

Etwas Geduld

Weitere Termine folgen alsbald.

v.l. Sina Martens, Andreas Döhler, Cordelia Wege, Peter Moltzen

Endstation Sehnsucht

von Tennessee Williams
als Stanley
Fr 06.07.
19:30 Uhr
  • with English surtitles
Sa 07.07.
19:30 Uhr
  • with English surtitles
als Gaffles
So 01.07.
19:30 Uhr
Ausverkauft
 

Für mich persönlich war’s die Rettung.

Andreas Döhler