Othello

von William Shakespeare
Do 25.04.
19:30 Uhr
Ausverkauft
  • 19.00 Uhr Einführung
  • with English surtitles
Do 02.05.
19:30 Uhr
  • 19.00 Uhr Einführung
  • with English surtitles
Fr 03.05.
19:30 Uhr
Fr 10.05.
19:30 Uhr
Sa 11.05.
19:30 Uhr
Di 28.05.
19:30 Uhr
  • 19.00 Uhr Einführung
  • with English surtitles
Großes Haus
1 Std 50 Min
Keine Pause
Premiere
#BEothello

Der schwarze General Othello wird von den weißen Venezianern bewundert, solange er für sie siegt. Als er die reiche Desdemona heiratet, scheint sein Glück perfekt. Aber sein Fähnrich Jago sieht die Lücke, die der Teufel ließ. Er steigert die Sorge des Generals, dass er nur geduldet und nicht geliebt wird, ins Maßlose. Gegen die Wunden des alltäglichen Rassismus kann Desdemonas Liebe nichts ausrichten. Das Monster der Eifersucht erwacht und reißt alle in den Tod. Shakespeares Tragödie über den Fremden, der gebraucht und zugleich verachtet wird, trifft ins Herz aller Debatten über Diskriminierung. Solange die Stigmatisierung in den Strukturen reproduziert wird, sind die Verletzungen zu groß, als dass ein einzelner guter Mensch sie heilen könnte.

Besetzung & Regieteam

als Othello
als Desdemona
als Cassio
 

Pressestimmen

2 Pressestimmen

"Ein Feuerwerk aus Eifersucht, Leidenschaft und Intrigen, getragen von starken Schauspielern."

RBB Inforadio

"Ingo Hülsmann ist als Othello ein markiger wie ein stummer Schrei, ein Fanal des Leidens und ein Inbegriff hirnloser Männlichkeit. Er spielt mit spektakulärer Intensität und voll verzehrender Ekstase, als wäre das die Rolle, auf die er immer gewartet hat und der er, weil sie ihm alles abverlangt, auch alles geben kann: ein Ereignis!"

Märkische Oderzeitung

Medienpartner