Nehle Balkhausen

Geboren 1978 in Köln. Studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und an der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris. Im Anschluss an ihre Assistenzen am Maxim Gorki Theater und dem Deutschen Theater Berlin dort Bühnenbildnerin. Seit 2008 arbeitet sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin, u. a. am Schauspiel Frankfurt, dem Deutschen Theater Berlin, dem Schauspiel Leipzig und dem Staatstheater Nürnberg. Für Michael Thalheimer entwarf sie die Kostüme für "Medea" von Euripides (Einladung zum Berliner Theatertreffen 2013) und aktuell am Berliner Ensemble: "Macbeth" von Heiner Müller nach Shakespeare (Regie: Michael Thalheimer, Premiere 29. November 2018), "Endstation Sehnsucht" von Tennessee Williams (2018) und "Der kaukasische Kreidekreis" von Bertolt Brecht (2017)