August Diehl spielt am Berliner Ensemble

"Drei Mal Leben" von Yasmina Reza

Schauspieler August Diehl spielt zum ersten Mal seit Ende seines Studiums wieder Theater in Berlin! Aktuell ist er am Berliner Ensemble in Andrea Breths Inszenierung von Yamina Rezas "Drei Mal Leben" neben Constanze Becker, Judith Engel und Nico Holonics zu sehen.

 

"Unter der Oberfläche einer hochtourigen Komödie schimmert gut sichtbar immer der Ernst, die Melancholie, der Wahrheitsanspruch durch." (Süddeutsche Zeitung)

 

Es ist tatsächlich seine erste Neuproduktion in Berlin überhaupt, wie er der Berliner Morgenpost im Interview während der Proben zu "Drei Mal Leben" verriet: "Ich gebe zu: Es gibt momentan nichts Schöneres, als in Berlin zu proben." In den vergangenen Jahren gehörte er zum Ensemble des Wiener Burgtheaters und war in zahlreichen nationalen und internationalen Filmen wie "Inglourious Basterds" zu sehen. Ende Januar startete in Deutschland sein neuester Film "Ein verborgenes Leben" von Regisseur Terrence Malick, der bereits bei den Filmfestspielen von Cannes im Wettbewerb zu sehen war.

Ab sofort können Sie August Diehl nun hier am Berliner Ensemble in Yasmina Rezas hintersinniger Komödie live auf der Bühne erleben - aktuell sein einziges Theaterengagement. Und auch Regisseurin Andrea Breth kehrte mit dieser Produktion ans BE zurück und inszenierte mit ihrem ersten Reza-Stück erstmals seit knapp 10 Jahren wieder Schauspiel in Berlin.

Lassen Sie sich diesen besonderen Theaterabend nicht entgehen und sichern Sie sich schnell Tickets für eine der nächsten Vorstellungen von "Drei Mal Leben".