Laurence Rupp

Laurence Rupp stand bereits als Kind mehrfach vor der Kamera. Einem breiteren Publikum wurde er durch den Kinofilm "In 3 Tagen bist du tot" bekannt. Ab 2010 studierte er Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien und wurde noch während des Studiums 2013 festes Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. Zuletzt war Laurence Rupp im Zweiteiler "Das Sacher" im TV zu sehen sowie im Film "Die Geträumten", der bei der Diagonale 2016 als bester Spielfilm ausgezeichnet wurde. Ab der Spielzeit 2017/18 ist Laurence Rupp Teil des Berliner Ensembles.

 

Warum soll man im Berliner Ensemble vorbeischauen? Laurence Rupp beschreibt im Interview sein Traumpublikum und erzählt u.a., wie sich Lampenfieber anfühlt und was er am liebsten nach der Vorstellung in der Kantine isst.

Zu sehen in…

als Teiresias
Sa 03.03.
20:00 Uhr
So 04.03.
20:00 Uhr
  • 19.30 Uhr Einführung
BE_Die letzte Station

v.l. Ty Boomershine, Peter Luppa, Laurence Rupp, Judith Engel, Brit Rodemund, Jone San Martin

Die letzte Station

von Ersan Mondtag
Di 20.03.
20:00 Uhr
Mi 21.03.
20:00 Uhr
  • 19.30 Uhr Einführung
Do 22.03.
20:00 Uhr
Panikherz

v.l. Carina Zichner, Laurence Rupp, Nico Holonics, Bettina Hoppe

Panikherz

von Benjamin von Stuckrad-Barre
Mi 28.02.
19:30 Uhr
Ausverkauft
Do 08.03.
19:30 Uhr
  • anschließend Publikumsgespräch mit Oliver Reese
Fr 09.03.
19:30 Uhr
 

So flexibel, so spontan sein wie das Theater können nur wenige Kunstformen.

Laurence Rupp
 
Laurence Rupp