Phaidras Liebe

von Sarah Kane
Aus dem Englischen von Sabine Hübner

Aktuell keine Termine.

Neues Haus
Premiere
#BEphaidra

Sarah Kane dekonstruiert den antiken Phaidra-Mythos radikal und spitzt ihn mit abgründigem Humor auf die Postmoderne zu. Hippolytos, der brennend begehrte Stiefsohn der Königin Phaidra, ist ein Antiheld, sex-, fress- und bildschirmsüchtig, einzig interessiert an der Macht der Manipulation, die er gleichsetzt mit Wahrheit. Diese Königsfamilie ist gezeichnet von Inzest und getrieben von Todessehnsucht. Zutiefst gedemütigt von Hippolytos, begründet Phaidra ihren Suizid mit der Unterstellung, Hippolytos habe sie vergewaltigt. Hippolytos nimmt die Schuld auf sich und wird vom Mob barbarisch hingerichtet. Erst im Schmerz der Folter erfährt er sich als lebendiger, freier Mensch.

Besetzung & Regieteam