Backstage

Probeneinblicke zu "Die schmutzigen Hände"

Backstage-Fotograf Moritz Haase hat die Proben von Mateja Koležnik für ihre Inszenierung von "Die schmutzigen Hände" besucht. Werft mit uns einen Blick auf die Probebühne.

20.12.23

© Moritz Haase

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 1. April läuft! Der Vorverkauf für April startet am 4. März. Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

Die kondensierten Inszenierungen der slowenische Regisseurin Mateja Koležnik wirken oft wie ein Brennglas – und zeigen so gesellschaftliche Konflikte, die aus der Perspektive jeder Figur plausibel werden. Nach ihren Inszenierungen von "Nichts von mir", "Hexenjagd" und "Gespenster" am Berliner Ensemble beleuchtet Mateja Koležnik nun mit Jean-Paul Sartres Stück "Die schmutzigen Hände" den Konflikt zwischen Idealismus und Realpolitik - und findet darin erstaunlich viele Parallelen zur heutigen Zeit.

Backstage-Fotograf Moritz Haase hat die Proben mit der Kamera besucht und einen ersten visuellen Eindruck von der Probebühne für uns eingefangen.

Vielleicht interessiert Sie auch...