Brechts Gespenster

von und mit Suse Wächter

Aktuell keine Termine.

Hof-Theater
Premiere
#BEbrechtsgespenster

Suse Wächter ist die Erfinderin einer Welt, die von Wiedergängern des 20. Jahrhunderts bevölkert ist. In ihrer epochalen Aufführung Helden des 20. Jahrhunderts traten die unsterblichen Stars, Dämonen der Geschichte und unvergessenen Helden unserer Träume auf. Ihre mehr als hundert Figuren sind täuschend echte Kopien der Untoten, die noch immer in unseren Köpfen herumgeistern.

In ihrer neuen Arbeit für das Berliner Ensemble wird der Hausgott Bertolt Brecht von den zahllosen Gespenstern heimgesucht, die er in seinem langen Exil und bei seiner Wiederkehr an sein geliebtes Theater am Schiffbauerdamm getroffen hat. Zusammen mit einem Musiker und einer Schauspielerin entsteht eine abendliche Séance unter dem freien Himmel des Hof-Theaters, in der die kleinen Wesen mit der großen Aura ihr Spiel spielen. Erwartet wird die russische Zarenfamilie, die sich nach Berlin gerettet hat und dem Treiben argwöhnisch zuschaut. Erhofft wird der Auftritt von Karl Marx. Und sicher ist das Erscheinen der vielen Schauspieler:innen, die schon so oft von dem berühmten Verfremdungseffekt gehört haben und nun endlich die Erklärung aus dem Mund des Meisters vernehmen möchten.

Besetzung & Regieteam