Kathleen Morgeneyer

Kathleen Morgeneyer, geboren 1977, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und war ab 2006 am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert, wo sie u. a. mit Joachim Schlömer, Karin Henkel, Jürgen Gosch und Oliver Reese arbeitete. 2008 gastierte sie am Deutschen Theater Berlin. 2007 wurde sie in einer Kritikerumfrage zur besten Nachwuchsschauspielerin in NRW gewählt und 2009 in der Zeitschrift Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres. 2009 erhielt sie den Alfred-Kerr-Preis für die Rolle der Nina in Jürgen Goschs "Die Möwe". Von 2009 bis 2011 war sie am Schauspiel Frankfurt engagiert, wo sie mit Karin Henkel und Stephan Kimmig arbeitete. Von 2011 bis 2023 war sie Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, wo sie u. a. mit Stephan Kimmig, Roland Schimmelpfennig, Tilmann Köhler, Michael Thalheimer, Daniela Löffner und Jette Steckel arbeitete. 2017 wurde sie mit dem Ulrich-Wildgruber-Preis ausgezeichnet. Im Film hat sie mit Matthias Glasner, Sonja Heiss, Nickolas Wackerbarth, Maria Speth und Jan Ole Gerster zusammen gearbeitet. Seit der Spielzeit 2023/2024 ist sie Mitglied des Berliner Ensembles.

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 14. Juli 2024 läuft. Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

Aktuelle Produktionen

Love Boulevard Eine Stückentwicklung von Lies Pauwels

Mutti, was machst Du da? Von Axel Ranisch und Paul Zacher

als Astrid Schauer, seine Mutter

Sterben Lieben Kämpfen von Karl Ove Knausgård

als seine Ehefrau, Linda / seine Mutter, Sissel

Bisherige Produktionen

Ensemble

Lili Epply

© Julian Baumann

Amelie Willberg

Gabriel Schneider Gabriel Schneider

© Julian Baumann

Gabriel Schneider

© Julian Baumann

Claude De Demo

Martin Rentzsch

Josefin Platt

Marc Oliver Schulze

© Julian Baumann

Maximilian Diehle

Gerrit Jansen

© Julian Baumann

Kathleen Morgeneyer