Marc Oliver Schulze

Marc Oliver Schulze studierte an der Otto Falckenberg Schule in München. Über sein Erstengagement im Jahr 2000 an den Münchner Kammerspielen ging es weiter an das Residenztheater München und an das Schauspielhaus Bochum, bis ihn Oliver Reese 2009 nach Frankfurt holte. Er arbeitete unter anderem mit Dieter Dorn, Thomas Langhoff, Jan Bosse, Michael Thalheimer, Andreas Kriegenburg, Stefan Pucher und Falk Richter. Ab 2013 arbeitete er frei und neben dem Theater auch fürs Fernsehen und als Sprecher. Am BE war er in "Medea" und "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas" bereits als Gast zu sehen. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Marc Oliver Schulze Teil des Berliner Ensembles.

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Kontakt & Anfahrt

Theaterkasse

+49 30 284 08 155
theaterkasse@berliner-ensemble.de

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis 14. Juli 2024 läuft. Unsere Theaterkasse hat montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie geöffnet.

Aktuelle Produktionen

Medea von Euripides

als Jason

Felix Krull nach Thomas Mann in einer Bearbeitung von Alexander Eisenach

Sarah Von Scott McClanahan

Exil von Lion Feuchtwanger

als Erich Wiesener

Woyzeck von Georg Büchner

als Doktor

Die schmutzigen Hände Von Jean-Paul Sartre

als Hoederer

Hedda von Henrik Ibsen

als Jørgen Tesman, Kulturhistoriker

Bisherige Produktionen

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas von Joël Pommerat

Stunde der Hochstapler von Alexander Eisenach

Gott ist nicht schüchtern von Olga Grjasnowa als Hammoudi

Von Pop bis Barock von Peter Moltzen und Marc Oliver Schulze

Exil/Backstage

Hexenjagd von Arthur Miller als John Proctor

Totentanz Von August Strindberg als Hauptmann

Ensemble

Gabriel Schneider Gabriel Schneider

© Julian Baumann

Gabriel Schneider

© Julian Baumann

Paul Herwig

Jonathan Kempf

© Julian Baumann

Amelie Willberg

© Julian Baumann

Pauline Knof

Marc Oliver Schulze

Tilo Nest

Martin Rentzsch

Josefin Platt

Lili Epply